Allgemeines

By | 30. November 2015

Die Rückkehrberatung des DRK Hamm ist Anlaufstelle für geflüchtete Personen, die aus unterschiedlichen Gründen freiwillig und selbstständig wieder in ihr Heimatland zurückkehren wollen.

Dabei ist der Gedanke an Rückkehr immer mit verschiedensten Vorstellungen und Wünschen verbunden und oftmals mit Ängsten behaftet. Trotz der oft schwierigen Ausgangssituationen ist es wichtig, eine möglichst bewusste Entscheidung zu treffen und die Rückkehr denkbar gut vorzubereiten, damit eine dauerhafte Rückkehr in das Heimatland gelingen kann.

Aus diesen Gründen beraten wir unsere Klienten intensiv und unterstützen sie bei der Entscheidungsfindung. Unter Einbezug der Gesamtsituation und der aktuellen Situation im Heimatland zeigen wir die Rückkehrperspektiven auf und geben darüber hinaus individuelle Hilfestellungen in Fällen von z.B. Krankheit. Darüber hinaus helfen wir bei der Erarbeitung von Zukunftsperspektiven im Heimatland und fördern die Existenzgründung.

Ist die Entscheidung für eine freiwillige Rückkehr gefallen, übernehmen wir die Organisation der Ausreise. Dazu gehören unter anderem die Beschaffung von Reisedokumenten und die Übernahme der Antragstellung bei IOM (Internationale Organisation für Migration).