Featured Article

Allgemeines

Die Rückkehrberatung des DRK Hamm ist Anlaufstelle für geflüchtete Personen, die aus unterschiedlichen Gründen freiwillig und selbstständig wieder in ihr Heimatland zurückkehren wollen.

Dabei ist der Gedanke an Rückkehr immer mit verschiedensten Vorstellungen und Wünschen verbunden und auch immer behaftet mit Ängsten. Trotz der oft schwierigen Ausgangssituationen ist es wichtig, eine möglichst bewusste Entscheidung zu treffen und die Rückkehr denkbar gut vorzubereiten, damit eine dauerhafte Rückkehr in das Heimatland gelingen kann.

Klärungsbedürftige Aspekte vor der Ausreise

Gegebenenfalls erfordern folgende Punkte vor der Ausreise eine Abklärung: • Steuerrückerstattung Wenn die Rückkehrenden berufstätig waren und Steuern gezahlt wurden, ist ggf. eine Rückerstattung möglich. Hier kann es sinnvoll sein, andere in Deutschland lebende Personen mit dieser Aufgabe zu beauftragen, da eine Steuerklärung nur zu bestimmten Zeitpunkten möglich ist. • Rentenansprüche Die Rentenansprüche können bei einer Rentenberatungsstelle geklärt… Read More »

Abkürzungsverzeichnis

Hier finden Sie die wichtigsten Abkürzungen in alphabetischer Reihenfolge: AA   Auswärtiges Amt ABH Ausländerbehörde AE Aufenthaltserlaubnis AG Aufenthaltsgestattung AsylblG   Asylbewerberleistungsgesetz AufenthG Aufenthaltsgesetz BAMF Bundesamt für Migration und Flüchtlinge BüMA Bescheinigung über die Meldung als Asylsuchender EAE Erstaufnahmeeinrichtung EASY-System IT-Anwendung zur Erstverteilung der Asylbegehrenden auf die Bundesländer EU Europäische Union EU –LP EU – Laissez-Passer GFK Genfer Flüchtlingskonvention GÜB… Read More »

Wichtige Unterlagen für die Ausreise

Gültige Reisedokumente Hierzu zählen Pässe oder auch Passersatzpapiere, die nach Ablauf oder Verlust des Passes von der jeweiligen Botschaft des Landes ausgestellt werden können.   Grenzübertrittsbescheinigung (GÜB) Die GÜB wird von der zuständigen Behörde ausgestellt: Ausländerbehörde (zuständig für die in den Kommunen untergebrachten Rückkehrer), Zentrale Ausländerbehörde (Erstaufnahmeeinrichtung und Zentrale Unterkunftseinrichtungen) oder Bundespolizei (Flughafenverfahren).   Abgegebene Dokumente Um eine… Read More »

Beschaffung von Pässen oder Passersatzpapieren

Eine Rückkehr in das jeweilige Heimatland ist ohne gültigen Reisepass oder ein Passersatzpapiere nicht möglich. Passersatzdokumente werden von den Botschaften des jeweiligen Landes oder für einige Länder auch von den Ausländerbehörden (EU Laissez-Passer) ausgestellt. Eine Rückkehr mit Reisepässen im Original ist immer vorzuziehen, da u.a. eine Anmeldung im Heimatland auf diese Weise leichter vorzunehmen ist. In den Botschaften… Read More »

Ausreise mit Kindern

Der Prozess der Entscheidungsfindung und der Rückkehrvorbereitung, wie aber auch die gesamte Situation,  ist für viele Erwachsene emotional sehr belastend und stressbeladen. Häufig werden die Kinder in diese Prozesse nicht mit einbezogen, sodass sie kaum eine Möglichkeit haben, sich auf die auf sie zukommenden Gegebenheiten vorzubereiten. Oftmals kommt hinzu, dass Kinder ihr Heimatland nicht kennen und die Rückkehr… Read More »

Beispiel einer erfolgreichen Reintegration

DRK Rückkehrberatung vermittelt Rückkehrer in ein erfolgreiches Reintegrationsprojekt der IOM in der Region Kurdistan, Irak. Zu Beginn des Jahres 2016 suchte Herr Yousif Jalal Sdiq die DRK Rückkehrberatungsstelle auf, um freiwillig in sein Heimatland zurückkehren zu können.

„Abschied nehmen von Geflüchteten bei Abschiebung und Rückkehr“

Eine Rückkehr-Beraterin des DRK gibt an diesem Abend einen umfassenden Einblick in ihre tägliche Arbeit und Tipps und Hinweise für die Unterstützung von Menschen, denen eine Rückreise in ihre Herkunftsländer bevorsteht. Es geht zum Beispiel darum, wie man für Kinder eine internationale Geburtsurkunde bekommen kann. Zudem erhalten Sie wichtige Informationen zu Förderprogrammen bezogen auf die Herkunftsländer.

„Checkliste bei Krankheit“ zum Download

Nicht selten sind Menschen, die in ihre Heimat zurückkehren wollen, krank. Um eine möglichst problemfreie Rückkehr zu ermöglichen, sind verschiedene Dinge in der Beratung zu beachten. Die Checkliste soll helfen, die wesentlichen Dinge abzufragen und zu organisieren.