„Abschied nehmen von Geflüchteten bei Abschiebung und Rückkehr“

By | 28. März 2017

Eine Rückkehr-Beraterin des DRK gibt an diesem Abend einen umfassenden Einblick in ihre tägliche Arbeit und Tipps und Hinweise für die Unterstützung von Menschen, denen eine Rückreise in ihre Herkunftsländer bevorsteht. Es geht zum Beispiel darum, wie man für Kinder eine internationale Geburtsurkunde bekommen kann. Zudem erhalten Sie wichtige Informationen zu Förderprogrammen bezogen auf die Herkunftsländer.

Die Veranstaltung ist für Ehrenamtliche und Flüchtlinge konzipiert; es wird eine Übersetzung in die arabische Sprache geben.
Die Stadt Schwelm lädt hierzu für

Donnerstag, den 18.Mai 2017 um 18 Uhr in die Räumlichkeiten der Stadtbücherei, Hauptstr. 9-11, Schwelm, ein.

Als Referentin wird Frau Eva Schwamborn, Rückkehrberaterin, DRK Hamm, sprechen.

Die Teilnahme ist kostenfrei.